3-A Hygienestandards für Molkerei-Abfüllmaschinen

Marginale Spalte
Inhalt

Boschs Abfüllmaschinen für die Molkereiindustrie erfüllen die anspruchsvollsten hygienischen Design-Standards

3-A Hygienestandards sind ausführliche und strenge Designrichtlinien, die Bestimmungen der hygienischen Ausrüstung für die Lebensmittelindustrie enthalten. Sie definieren Spezifikationen und Vorgaben bezüglich der Entwicklung, Herstellung, Installation und dem Gebrauch von Produktionsanlagen für Lebensmittel. Um das 3-A Zertifikat zu erhalten, müssen sich Bewerber einer externen Verifizierung (Third Party Verification) unterziehen, die vor Ort eine detaillierte physikalische Bewertung des Betriebssystems einer Verarbeitungsanlage vornimmt und alle fünf Jahre erneut durchgeführt werden muss.

Da Vorschriften für Lebensmittelsicherheit immer strenger werden, suchen amerikanische Molkereiunternehmen Wege, um Rückrufaktionen zu verhindern. Das 3-A Zertifikat gibt ihnen eine Sicherheit, dass ihre Produkte hygienisch durch den Abfüllungs- und Verpackungsprozess verarbeitet werden, was zu hoher Produktqualität und schließlich zur Verbrauchersicherheit beiträgt. Hygienisches Design garantiert eine leichte Reinigung, da es weniger Bereiche gibt, in denen Lebensmittel feststecken können und so Verunreinigung verursachen. Zusätzlich führt das hygienische Maschinendesign dazu, dass Ausfallzeiten und Produktverschwendung minimiert werden, hohe Produktqualität gleichbleibend sichergestellt wird und der Fokus auf der Entwicklung und Lieferung von frischen und ungefährdeten Produkten zu den Kunden liegt.

Bosch Packaging Technology trat der Elitegruppe der ausgewählten Zulieferer mit einer 3-A Zertifizierung für Tiefziehmaschinen in den frühen 1990er Jahren bei. Die Ampack GmbH, seit 2012 Teil von Bosch Packaging Technology, wurde mit ihrem Karussellfüller für Milchprodukte in vorgefertigten Flaschen und Bechern kürzlich mit dem 3-A Zertifikat ausgezeichnet.